Willkommen in der 1a (Schuljahr 2009/2010)

Veröffentlicht von () am 22-06-2010
Klasse 3a (Start 2009/10) >>


 

Wir sind ein kleiner Schwarm Bienen und summen morgens vom Schulhof in den Klassenraum, legen Jacken und Schulranzen ab und versammeln uns im „Kino“ um unsere liebe Frau König(in). Unser Kino ist einzigartig und dient uns gewissermaßen als Sammelplatz und Besprechungsraum. Dort sind wir alle zusammen, reden, tauschen uns aus, bevor wir, nach unserer Besprechung, in Ruhe an unsere Plätze gehen und konzentriert arbeiten.

Bei dem täglichen Morgenritual begrüßen wir uns jeweils in einer anderen Sprache. Jetzt sind wir alle wach und es geht weiter mit einem kleinen Fragebogen. Der jeweilige Schüler darf sich eine Frage aussuchen. „ Was ist heute für ein Datum?“, „Welche Jahreszeit haben wir?“: neben den neuen Sprachrhythmen lernen wir auch unseren Tages-, Wochen- und Jahresrhythmus besser kennen.

Was uns auch sehr gut gefällt, ist Frau Königs „Englischunterricht“. Jeden Tag lernen wir ein Wort oder einen kleinen Alltagssatz dazu. So macht lernen Spaß!

Wir besprechen nun, immer noch in unseren Kinoreihen sitzend, mit unserer Klassenlehrerin, welche Themen wir heute/diese Woche bearbeiten wollen. Dazu stehen uns die fünf Lernstationen zur Verfügung.

Die verschiedenen Arbeitsblätter erledigen wir nach und nach bis Ende der Woche (Reihenfolge egal) gemäß unserem Arbeitsrhythmus. Bei dem ganzen Arbeiten vergessen wir jedoch nicht zu spielen! Dazu haben wir einen Spieltisch aufgestellt. 

 

Was wir in unserem 1. Schuljahr alles gelernt haben:
 
-         Uns richtig zu verhalten
 
 
 
-         Lesen und Schreiben
Unser Deutschbuch für die erste Klasse haben wir durchgearbeitet und bewältigen das Lesen immer besser, auch dank unserer Leseeltern, die uns jeden Freitagmorgen unterstützen.
Mit dem „Buchstaben der Woche“ haben wir das ABC spielend gelernt, so dass wir uns auch vor Mini-Diktaten von Frau König nicht fürchten müssen.
 
 
 
-         Rechnen
Das Mathematikbuch bleibt nun auch zugeklappt, denn die Zahlenreihen bis 20 sind für uns kein Geheimnis mehr. Jetzt, in den letzten Wochen, schauen wir sogar in den dreistelligen Bereich und trauen uns schon an kleine Textaufgaben, die uns manchmal ganz schön ins Schwitzen bringen.
 
-         Die Uhrzeit
Anhand unserer wunderschönen Uhr haben wir erst einmal die wichtigsten Aspekte der Zeiteinteilung gelernt. Einige unserer Mitschüler kommen in Zeiten der WM damit etwas durcheinander und machen die Nacht manchmal zum Tag. Aber das wird sich spätestens am Anfang des nächsten Schuljahres wieder ändern!

-         Unser Computer

Eine weitere Besonderheit ist unser Computer: schon in der ersten Klasse wissen wir, dass dieser Apparat im Laufe unseres Schullebens unumgänglich sein wird. Im Moment hilft er uns vor allem bei der Rechtschreibung. Wir tippen selber Wörter oder kleine Sätze und lernen somit den Umgang mit der Tastatur und der Maus. Frau König versteckt heimlich Fehler in den Wörtern, die wir dann meistens beim Lesen entdecken.
 
 
 
-         Unsere Klaro-Puppe für Gesundheitsförderung
Gesundheitsförderin Frau Sommer kommt uns regelmäßig besuchen und zusammen mit unserer selbstgebastelten Puppe „Klaro“ oder „Klara“ erfahren wir was alles wichtig ist, um gesund werden zu können, gesund zu sein und gesund zu bleiben. Wir haben gelernt, dass Bewegung, richtiges Essen und viel Trinken unseren Körper und Geist fit halten. Wir besprechen zusammen auf was zukünftig geachtet werden muss.
 

 

Zuletzt geändert am: 26-06-2010 um 22:43

Zurück zur Übersicht

Design © Office and IT