Klassenfahrt

Veröffentlicht von () am 22-05-2018
Klasse 4b (Start 2007/08, Ehemalige) >>
Wir, die Klasse 4b, haben mit unserer Klassenlehrerin und Herrn Schichtel vom 26. – 29. Oktober unsere Klassenfahrt nach Gnadenthal gemacht.
Am Dienstag haben wir uns um halb 9 auf dem Schulhof getroffen und unser Gepäck wurde im Bus verstaut. Der Bus hatte leider etwas Verspätung gehabt, doch das war nicht weiter schlimm. Ein paar letzte Verabschiedungen und um 9 Uhr geht es dann endlich los. Nach etwa einer Stunde Busfahrt erreichen wir den Nehemia-Hof in Gnadenthal bei Bad Camberg.
Nachdem dort das Gepäck verstaut - und die Zimmer aufgeteilt worden sind, gibt es erstmal Mittagessen. Danach folgt ein Dorferkundungsspiel und gleich im Anschluss darf die erste Gruppe beim Stalldienst zu Werke gehen. Dieser Stalldienst wird die folgenden Tage zum festen Programmpunkt: Jeweils um 6 Uhr morgens muss eine Hälfte der Klasse die Kühe und andere Tiere versorgen sowie die Boxen mit neuem Stroh füllen. Nachdem die Tiere gefüttert sind, ist auch für die Kinder frühstücken angesagt.
Am Mittwoch folgen dann zwei Themenbausteine mit den Titeln „Rund ums Schaf“ sowie „Milchverarbeitung“, hierbei werden wissenswerte und interessante Informationen zu diesen Themengebieten herausgesucht, aufbereitet und anschließend anschaulich präsentiert.
Nach dem Mittagessen und einer kleinen Verschnaufpause trifft man sich erneut, um das Themengebiet „Leben im Wald“ genauer zu untersuchen.
Zwischendurch kommt auch die Freizeit nicht zu kurz, zu den Lieblingsbeschäftigungen der Kinder zählen hier der Tischkicker sowie die Tischtennisplatte.
Um 17 Uhr ist erneut (wie in den folgenden Tagen auch) Stalldienst angesagt, danach gibt es Abendessen. Um das Erlebte nicht zu vergessen, wird als Ritual das allabendliche Tagebuchschreiben eingeführt. Zum Abschluss des Tages fertigen die Kinder Bommeln an. Danach fallen alle müde ins Bett und freuen sich bereits auf den nächsten Tag.
 
Der Donnerstag hält für die Kinder ebenfalls einige Überraschungen bereit: nach dem Stalldienst und dem Frühstück gibt es wieder einige interessante Themen in kleinen Gruppen zu bearbeiten, doch den Höhepunkt stellt eine Nachtwanderung dar, bei der die eine Hälfte der Klasse die andere Hälfte im Dunkeln suchen muss. So kommt es, dass der Donnerstag wie im Fluge vorbeigeht und man sich bereits dem Tag der Abreise nähert.
 
Am Freitag werden nach dem Frühstück die Koffer gepackt, sodass man um 10 Uhr vormittags in den Bus steigt und um 11 Uhr nach einer tollen Klassenfahrt wieder in Neuenhain ankommt.

Zuletzt geändert am: 22-05-2018 um 21:24

Zurück zur Übersicht

Design © Office and IT